Super Sex No 05 (1977)

Super Sex No 05 (1977)

Super Sex No 05 Fräulein Geil vom Bumsamt German Adult Retro Magazine PDF Featuring Model Cover Girl Ingrid d’Eve

Und schon kam ihm Babette entgegen. Denn sie war nicht nur eine pflichtbewußte Beamtin, sondern auch eine wahre Meisterin der Liebe. Ihre Hände, die sein hartes Glied berührten, waren so weich wie Samt. Und nun bearbeitete sie ihn auf eine Weise, wie er es noch nie zuvor erlebt hatte. Kunstvoll und hinreißend! Und natürlich wurde seine Erektion dabei immer noch härter.

Wie eine Hungrigä nahm sie schließlich seinen Schwanz in den Mund, bezüngelte ihn, leckte, lutschte, saugte und knabberte. Und als er glaubte, Aß er diese Lawine an Reizen nicht mehr aushalten würde, da fiel er halb aufs Bett und zog sie neben sich nieder. Aber Babette war gar nicht mehr davon abzuhalten, sich sein Glied 1n den Mund zu stopfen. Sie umschmeichelte es mit den Lippen, küßte es und umspielte es schließlich genußvoll mit der Zunge. Leo geriet immer mehr außer sich. Hier war ihm wahrhaftig die leidenschqftlithste Liebhaberin der ganzen Stadt auf die Bude gerückt.

»Oooh . Leo!« keuchte sie. »So ist es genau richtig, Jun-ge . . . mach das . . . oh, ja .. . mach das! Steck zuerst deine Finger und dann deine Zunge rein! Steckalles rein, los I Ja, du Goldstück du bist wirklich der reinste Zungenakrobat/« Und Leo schob sich in ihr schwellendes Fleisch und nuk-kelte hingerissen vom Liebes-quell. Dabei schaute er tief in den köstlichen Becher und schlürfte behaglich den Feigen-saft, der ihm von dort entgegen-tropfte. Aufreizend lachten ihn die Schamlippen an, und seine Zunge rotierte um den heißen Kitzler.

Super Sex No 05 (1977)
German | PDF | 48 Pages | 107 MB

DOWNLOAD FROM RAPIDGATOR

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *